✓ Angebote in Ihrer Nähe ✓ Kostenlose Infos ✓ Persönliche Beratung
Menu

Palme

Pfäffikon / ZH

Die Stiftung zur Palme bietet Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung oder Behinderungen 100 Wohn-, 152 Arbeits- sowie 30 Ausbildungsplätze an. Wir gehen von der Entwicklungsfähigkeit aller Menschen aus und fördern die individuellen Fähigkeiten.

 

Stiftung Palme Renato Battistini

Kontaktieren Sie uns

Stiftung zur Palme
Renato Battistini
Hochstrasse 31-33
8330 Pfäffikon / ZH
Tel: 044 953 31 31
Eröffnungsjahr: 1963 (Letzte Sanierung: 2012)
Trägerschaft: Stiftung zur Palme
Aufnahmekriterien: Personen mit einer geistigen Beeinträchtigung und einer IV-Verfügung, ab dem 18. Lebensjahr (Lernende ab dem 16. Altersjahr)
Nähe zu Zentrum / ÖV: Im Zentrum von Pfäffikon, Nähe Bahnhof

Wir bieten 100 Wohn-, 152 Arbeits- und 30 Ausbildungsplätze für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung an. Unsere dezentralen Produktionsorte und Wohnangebote fördern und erleichtern die Integration der Bewohner/innen und Mitarbeitenden ins gesellschaftliche Umfeld und ermöglichen ihnen die Teilnahme am öffentlichen Leben.

Anzahl Einzel- / Doppelzimmer: 96 / 2

Die Betreuungsintensität auf den einzelnen Wohngruppen ist individuell, so dass die Bewohner/innen ihren Fähigkeiten entsprechend gefördert werden. Für Lernende besteht eine individuelle Wohngruppe.

Den Bewohner/innen wird Unterstützung bei der Gestaltung der Freizeit angeboten. In der «palme» gibt es einen eigenen Fussballclub, es werden Ausflüge mit der Gruppe oder mit freiwilligen Helfer/innen angeboten, sporadisch finden spezielle Höhepunkte wie zum Beispiel ein Discoabend, ein Samichlausbus-Ausflug und natürlich das jährliche Palme-Fäscht statt.
Die Bewohner/innen werden aber auch ermutig, externe Angebote (z.B. insieme, Angebote von anderen Institutionen oder öffentlich ausgeschriebene Möglichkeiten) wahrzunehmen, um die Vernetzung und die Integration zu fördern.

Betreuung: Betreutes Wohnen, betreute Arbeits- und Ausbildungsplätze
Spezialisierung: Wohn-, Arbeits- und Ausbildungsplätze für Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen

Unsere Wohnangebote sind gestaltete Lebensräume, die gleichzeitig Sicherheit und Privatsphäre vermitteln. Wir orientieren uns am Betreuungsbedarf nach der Methode „Gestaltung der Betreuung für Menschen mit Behinderungen“ (GBM) und richten den Blick auf die Ressourcen der Bewohnerinnen und Bewohner. Wir begleiten sie im lebenspraktischen Bereich und unterstützen ihre Entwicklungsschritte hin zu grösstmöglicher Selbständigkeit. Die Wohngruppen sind auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohner/innen abgestimmt.
Durch das sehr breite Angebot an Ausbildungs- und Arbeitsplätzen (Bäckerei, Detailhandel, Industrie/Montage, Gastronomie, Schreinerei, Technischer Dienst, Gärtnerei, Gartenunterhalt, Wäscherei, Reinigung) und Tagesstrukturplätzen (Ateliers, Werkgruppe) kann den individuellen Fähigkeiten und Neigungen optimal entsprochen werden.

Kürzlich angesehen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Tragen Sie sich ein in unseren Newsletter und erhalten Sie kostenlos monatliche News rund um Schweizer Pflegeeinrichtungen!